GS Sulzgries

Über  

Geschichtlicher Überblick

Grundschule Sulzgries altes Geäude

Es kostete 10 574 Gulden und 48 Kreuzer und hatte drei Schulräume. Es lag gegenüber der evangelischen Kirche. Die heutige Adresse ist Sulzgrieser Straße 124. Heute beherbergt das frühere Schulhaus einen Kindergarten und Wohnungen.

1904/05 wurde ein zweites Schulhaus mit zwei Schulsälen für je 72 Kinder und einer Wohnung für den Lehrer im Dachgeschoss gebaut. Es entstand 13 Meter unterhalb des alten Schulhauses und wird seit dem Schuljahr 2010/2011 von der Grundschulbetreuung genutzt.

Im Mai 1911 beantragte die Stadtgemeinde Esslingen die „Erbauung des dritten Schulhauses samt Abortbau“ an der Hauptstraße. Geplant war ursprünglich ein hufeisenförmiger Baukörper, dessen Flügel sich zur Hauptstraße erstreckten. Doch fehlten die Mittel, so dass nur der Mittelbau errichtet wurde, heute unser „altes“ Schulhaus, Sulzgrieser Straße 105. 1912 wurde das neue Schulhaus eingeweiht.

Raumnot veranlasste die Schule 1936 an den Oberbürgermeister heranzutreten und um einen Anbau zu bitten. Es wurde allerdings ein HJ-Heim gebaut und 1938 eingeweiht. 1949 beantragte man, zur Linderung der Platznot einen Raum des ehemaligen HJ-Heimes als Klassenzimmer zu erhalten. Im Dezember 1950 war es dann soweit: In der heutigen Kelterstraße wurde das vierte Schulhaus in Betrieb genommen. Dieses wurde 1984 wieder aufgegeben und wird heute vom Jugendtreff „SUNSHINE“ und der Geschäftsstelle des Turn- und Sportvereins RSKN genutzt. 

Anfang der sechziger Jahre erlebte RSKN einen Bauboom und es drohte damit erneut Schulraumnot. Zum Schuljahr 1970/71 konnte das fünfte Sulzgrieser Schulhaus in Betrieb genommen werden. 

Grundschule Sulzgries neues Gebäude

Heute hat die Schule zwei Schulhäuser und eine Dreifachturnhalle. Im alten Schulhaus    ( Sulzgrieser Straße 105) sind zur Zeit die Klassen 1 a, 1 b und 2 a untergebracht. Außerdem befinden sich dort zwei Grundschulbetreuungsgruppen und unsere Schülerbücherei. Im neuen Schulhaus ( Sulzgrieser Straße 109) sind die restlichen Klassen, Grundschulbetreuungsgruppen und die Mensa. An dieses Schulhaus ist seit 2008 eine Kindertagesstätte angebaut.

Bis zum Schulbeginn 2009/10 war die Schule Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule. Ab diesem Schuljahr 09/10 wurde die Hauptschule Sulzgries der GHS Wäldenbronn zugeordnet.

Allerdings wurden noch bis zum Ende des Schuljahres 2010/11 Hauptschüler hier als Außenklasse der GHS Wäldenbronn unterrichtet.

Stand Januar 2011