GS Sulzgries

Aktuelles

23. Juli 2015

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler, 

nachdem im Juli schon große Hitze herrschte, beginnen nun in einigen Tagen die Sommerferien. Die Kinder fiebern diesem Tag entgegen und freuen sich auf die unbeschwerte Zeit. 

Auch in diesem Schuljahr gab es viele Aktivitäten über den alltäglichen Stundenplan hinaus. 

Viele Klassen ergänzten und vertieften ihren Lernstoff durch Unterrichtsgänge beispielsweise in die Stadtbücherei, zur Feuerwehr, ins Arboretum, ins Haus des Waldes oder ins Museum. 

Wir nahmen zum fünften Mal am EZ-Lauf teil. Wer wollte, konnte als Vorbereitung am Lauftraining von sechs engagierten Eltern teilnehmen. Herzlichen Dank dafür! Gut vorbereitet gingen dann bei sehr tropischen Temperaturen etwa 100 Läuferinnen und Läufer an den Start und liefen einen fairen Wettkampf. 

Die Leichtathletikabteilung des Sportvereins RSKN unterstützte uns wieder tatkräftig bei unseren Bundesjugendspielen. Dank der guten Organisation durch den Verein und der Fachschaft Sport sowie der Hilfe von über 40 Eltern war es wieder ein sehr harmonischer Wettkampf. Alle Kinder waren mit großem Eifer und viel Motivation dabei. Einige Tage später konnten wir sehr viele Urkunden an die erfolgreichen SportlerInnen verteilen. Allen Helfern und Helferinnen vielen Dank! 

Unsere Projektwoche Mitte Mai stand unter dem Motto „Kunterbunt“. In Klasse 1 ging es um Wasser. Hier erhielten wir Unterstützung über die VHS-Technikschule durch das Projekt „Die mobile Wasserwerkstatt“ der Baden-Württemberg Stiftung. Die SchülerInnen der Klassen 2 und 3 konnten zwischen vielfältigen Themen wie Zeit der Ritter, Respekt, Reise durch Deutschland oder alte Kinderspiele wählen. Die 4. Klassen vertieften sich in das Projekt „Zeitung in der Schule“. Hier kam u. a. ein Redakteur in die Klassen und stellte sich allen Fragen der SchülerInnen. Außerdem besuchten alle vier Klassen das Verlagshaus. Zum Abschluss der Woche stellte jede Gruppe in der Turnhalle kurz ihr Thema der Schulgemeinschaft vor. Während der bunten Beiträge hörten bzw. schauten die Kinder interessiert zu, was in den anderen Gruppen erarbeitet wurde. 

Die dritten Klassen besuchten die Theateraufführung „Die drei Räuber“ und die vierten Klassen „Die Kurzhosengang“ der WLB.  

Alle 4. Klassen fuhren ins Schullandheim nach Biberach. Dort besuchten sie die sogenannte „Sinnenwelt“ und das Federseemuseum, in dem die Kinder eine Führung zur Steinzeit erhielten. 

Zum zweiten Mal konnten bei einer Schnuppereinheit unsere Dritt- und Viertklässler Volleyball als eine zusätzliche Ballsportart kennenlernen. Die SchülerInnen der Klasse 1 und 3 erhielten einen Einblick in Hockey.

Bei der Putzete war in diesem Jahr nicht nur das Müllsammeln interessant, sondern es fand gleichzeitig die Sonnenfinsternis statt. Viele Klassen hatten sich Schutzbrillen besorgt und beobachteten das seltene Schauspiel am Himmel. 

Durch die Bereitschaft sich ehrenamtlich zu engagieren konnte unseren Kindern am Nachmittag wieder AGs angeboten werden. Alle AGs waren bei den drei Durchgängen voll belegt: Malen, Umgang mit dem Computer, Qigong und Basketball für die Dritt- und Viertklässler, Judo für Erst- und Zweitklässler. Weiterhin können sich alle Schülerinnen und Schüler in unserer schuleigenen Bücherei jeden Mittwoch Lesestoff ausleihen. 

Im Rahmen unserer Kooperation mit der Stadtkapelle Esslingen/Musikverein RSKN gab es für die Erst- und Zweitklässler eine Rhythmusgruppe. Die Drittklässler und Viertklässler hatten jeweils eine Orchesterstunde und eine Instrumentalstunde pro Woche. Bei verschiedenen Auftritten erhielten die jungen Musiker die Möglichkeit zu zeigen, was sie gelernt haben.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Carle, die mit sehr großem Einsatz unsere Homepage betreut und sie so immer aktuell hält. 

Unser Förderverein hat uns in diesem Schuljahr wieder sehr großzügig unterstützt und so viele Aktionen ermöglicht. Neu war das Lichterfest im Februar für SchülerInnen und Eltern, das sehr stimmungsvoll und gut besucht war. Außerdem organisierte der Förderverein im Mai für die Eltern einen Vortrag über Visualtraining und Ergotherapie. Vielen Dank allen, die sich hier miteinbringen.  

Leider verlassen uns zum Ende des Schuljahres zwei langjährige und erfahrene Pädagoginnen, Frau Bayer und Frau Kayser. Wir wünschen Ihnen für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute und Zeit für die Dinge, die bisher zu kurz kamen.  

Termine: 

Abschlussgottesdienst:                   Montag, 27. Juli, um 8.35 Uhr

Unterrichtsende                            Mittwoch, 29. Juli, um 11.15 Uhr

Unterricht nach den Ferien am 14. September von 8.35 bis 12.05 Uhr

Einschulungsfeier der neuen Erstklässler am Mittwoch, 16. September, ab 9.00 Uhr in der evangelischen Kirche.

„Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, sondern wir schaffen sie selbst, sie liegt in unserem Herzen eingeschlossen.“ (F. M. Dostojewski)

Für Ihre Bereitschaft uns bei unserer Arbeit zu unterstützen und damit zu einer guten Schulatmosphäre beizutragen, möchte ich mich, auch im Namen des Kollegiums, ganz herzlich bedanken.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern sowie allen Lehrerinnen sonnige und entspannte Ferien, ohne Termine und Hektik.

(U. Flößer, Rektorin)